Unterstützen
Unterstützen

Unterstützen

Journalismus, der sich weder dem Besitz noch der Macht verschreibt, ist hierzulande inzwischen eine Rarität. Der Rubikon ergreift Partei für die „Lobbylosen“, nennt beim Namen, was andere nicht auszusprechen wagen, und streitet bedingungslos für Frieden und soziale Gerechtigkeit.

Da der Rubikon unabhängig ist und bleiben wird, benötigt er Unterstützung von der Basis her. Ihr Engagement hilft dabei, dass wir Sie mit den Informationen versorgen können, die niemand sonst zur Verfügung stellt.


Ihre Unterstützung hilft!

Was können Sie tun? Unterstützen Sie uns per Spende, per Zuwendung mittels Überweisung, PayPal, Patronage, Flattr, SMS, Bitcoins, Einkauf via AmazonSmile oder indem Sie uns in Ihrem Nachlass bedenken. Sowie — last, but not least — per Öffentlichkeitsarbeit oder ehrenamtlichem Engagement.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen aus organisatorischen Gründen ausschließlich bei einer Spende über unser Spendenformular einen steuerrechtlichen Nachweis in Form einer Spendenquittung ausstellen können. In allen anderen Fällen sind uns Ihre personenbezogenen Daten nicht bekannt.

Ihr Ansprechpartner bei allen diesbezüglichen Fragen ist unser Fundraising-Experte Ulf Raesfeld, den Sie unter erreichen.


Unterstützen per steuerabzugsfähiger Spende

Da der Rubikon gemeinnützig ist, können Sie ihn und unsere Arbeit durch eine steuerabzugsfähige Spende unterstützen. Möchten Sie uns auf diese Art unterstützen, nutzen Sie hierfür bitte unser Spendenformular.


Unterstützen per Überweisung

Selbstverständlich können Sie uns auch durch eine Überweisung auf unser Konto unterstützen:

Initiative zur Demokratisierung der Meinungsbildung gGmbH
IBAN: DE69 4306 0967 1209 4497 02
BIC: GENODEM1GLS

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen für Ihre Überweisung auf dieses Konto keinen steuerrechtlichen Nachweis in Form einer Spendenquittung ausstellen können. Das Finanzamt erkennt bis zu einer Höhe von 200,- Euro pro Jahr jedoch Ihren Kontoauszug als Spendenbeleg an.

Sollten Sie per Überweisung spenden wollen und eine Spendenquittung benötigen, nutzen Sie bitte die Option „Überweisung“ in unserem Spendenformular. Nach Absenden desselben wird Ihnen per E-Mail eine gesonderte Bankverbindung sowie ein einmaliger Überweisungszweck mitgeteilt.


Unterstützen per PayPal

Auch über PayPal können Sie unsere Arbeit finanziell fördern. Entweder via oder mittels unserer PayPal.Me-Seite.


Unterstützen per Ehrenamt

Der Rubikon ist als gemeinnützig anerkannt und finanziert sich ausschließlich aus Spenden. Wir erwirtschaften keine Profite und zahlen in aller Regel nicht einmal Autorenhonorare. Wir sind überzeugt, dass eine bessere Welt möglich ist, dass sie durch unser alltägliches Handeln entsteht und vorgelebt werden muss. Unser diesbezüglicher Grundsatz lautet: „Be the change you want to see“ (Mahatma Gandhi).

Wenn auch Sie Teil des immer größer werdenden Rubikon-Teams werden möchten, heißen wir Sie herzlich willkommen. Konkret unterstützen können Sie uns beispielsweise, indem Sie:

Hinweis: Sollten Sie dem Rubikon eigene Texte zur Veröffentlichung anbieten wollen, nehmen Sie vorab bitte unsere Autorenhinweise zur Kenntnis.


Unterstützen per Öffentlichkeitsarbeit

Unser Projekt, das die Welt in Liebe neu und menschlicher gestalten will, erhält keine Unterstützung durch die Institutionen der Macht und wird nicht durch millionenschwere PR-Kampagnen bekannt gemacht.

Eine der wichtigsten Unterstützungen, die Sie uns zuteil werden lassen können, besteht daher darin, dass Sie Ihren Freunden und Bekannten von uns berichten, im Alltag auf uns verweisen, unsere Artikel lesen und deren Argumente in die Welt hinaustragen.

Sollten Sie den Rubikon auf Veranstaltungen – seien es eigene Lesungen oder Vorträge oder sei es ein Kongress, den Sie als Teilnehmer besuchen – bekannter machen wollen, stellen wir Ihnen im Einzelfall gern unentgeltlich entsprechende Flyer zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall per E-Mail an . Wir prüfen Ihr Anliegen und melden uns zeitnah zurück.


Unterstützen per Patronage

Werden Sie Rubikon-Patron und unterstützen unsere Arbeit über Patreon, die globale Online-Plattform zur Schwarmfinanzierung. Zwar veröffentlichen wir unsere Artikel nicht noch einmal zusätzlich auf Patreon, unterstützen kann man uns hier aber gleichwohl.


Unterstützen per Flattr

Nutzen Sie den Social-Payment-Service Flattr? Wir auch. Gern können Sie uns Ihre Unterstützung daher auch per Flattr zukommen lassen.


Unterstützen per SMS

Die mit Abstand schnellste und einfachste Art und Weise, uns zu unterstützen, ist die sogenannte Charity-SMS. Senden Sie hierzu bitte einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon5 oder Rubikon10 an die Nummer 81190, und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 5,- bzw. 10,- Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.


Unterstützen per Bitcoins

Bitcoins sind sehr beliebt und wahren Ihre Pseudonymität.

3LL5LpnQ7tzeMqQPJCJAxEdjKLQu7WLJR3

Bitcoin-Adresse: 3LL5LpnQ7tzeMqQPJCJAxEdjKLQu7WLJR3


Unterstützen per Einkauf

Wir mögen Amazon nicht. Gleichwohl überlassen wir es Ihnen, wie Sie Ihr Leben leben und Ihre Einkäufe regeln. Sollten Sie also trotz der miserablen Arbeitsbedingungen bei Amazon, trotz der Tatsache, dass Großkonzerne wie dieser den Einzelhandel zerstören und Verlagen, Buchhandel und Publizisten großen Schaden zufügen, sowie angesichts der Tatsache, dass Verbraucherschützer davon abraten, dies zu tun, Ihren nächsten Kühlschrank oder anderes bei Amazon kaufen wollen, nutzen Sie hierfür bitte die Seite von AmazonSmile und wählen als begünstigte gemeinnützige Organisation die Initiative zur Demokratisierung der Meinungsbildung gGmbH. Nach Ihrem Einkauf auf diese Art wird Amazon uns 0,5 Prozent Ihres Einkaufswertes als Zuwendung zukommen lassen.


Unterstützen per Nachlass

Wer im Todesfalle erbt, ist in Deutschland im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Die gesetzliche Erbfolge berücksichtigt dabei allein Blutsverwandte, Adoptivkinder, Ehe- sowie eingetragene Lebenspartner – oder den Staat. Nur ein Testament oder Erbvertrag setzen diese gesetzlichen Vorgaben außer Kraft und ermöglichen individuelle Regelungen.

Möchten Sie die Initiative zur Demokratisierung der Meinungsbildung gGmbH, die gemeinnützige Trägergesellschaft des Rubikon, also mit einer Erbschaft bedenken, müssen Sie hierzu ein Testament oder einen Erbvertrag formulieren. Rat und Hilfe für die Erstellung dieser Dokumente erhalten Sie bei der Initiative „Mein Erbe tut Gutes“, deren Ziel es ist, Menschen bei ihrem Vorhaben zu unterstützen, mit ihrem Erbe Gutes zu bewirken.

Übrigens: Gemeinnützige Organisationen sind von der Erbschaftssteuer befreit. Deshalb kommt das Vermögen, das Sie einer solchen Organisation vererben, dieser und ihrer Arbeit in voller Höhe zugute.