Zum Inhalt:
Die Widerstandskollektion

Die Widerstandskollektion

Der Rubikon kann nicht nur gelesen, sondern auch getragen werden — mit jedem Kauf eines T-Shirts oder Hoodies aus unserer Kollektion unterstützen Sie unsere Arbeit.

Der Protagonist in Christopher Nolans Hollywood-Meilenstein Inception formuliert sehr pointiert:

„Ein Gedanke ist wie ein Virus, resistent, hochansteckend, und die kleinste Saat eines Gedankens kann wachsen. Er kann dich aufbauen oder zerstören.“

Sie, liebe Leserinnen und Leser, können zu ebendieser Saat eines ebensolchen aufbauenden Gedankens werden. Es gilt positiv dagegenzuhalten in Zeiten, in denen durch die Angstmedien der Herrschenden zerstörerische Gedanken in jeden Winkel der verängstigten Gesellschaft getragen werden und die sich um Tod, Krankheit und existenzielle Sorgen ranken. Sie hingegen, liebe Leserschaft, können der Überträger positiver und aufbauender Gedanken werden — der Gedanken, die Widerstand statt Beugsamkeit evozieren und zum zivilen Ungehorsam gegen den derzeit allerorts stattfindenden Zivilisationsbruch ermuntern.

Bild

Stoff für den Widerstand

Unsere Kollektion erweitert sich stetig um neue und immer noch spitzzüngigere Motive auf den T-Shirts und Hoodies, die nur darauf warten, von ihren systemkritischen Trägerinnen und Trägern auf den immer lebloser werdenden Straßen und Plätzen getragen zu werden.

Diese Kleidungsstücke sind nicht nur ein klares Statement, sondern auch ein Erkennungsmerkmal. Wenn Sie Träger solcher T-Shirts oder Hoodies im Bus, in der Bahn oder an anderen öffentlichen Orten erblicken, realisieren Sie, dass Sie nicht so alleine sind, wie es Ihnen an diesen kalten Tagen manchmal vorkommen mag.

Darüber hinaus unterstützen Sie mit jedem Kauf unsere journalistische Arbeit! Dass wir Sie jede Woche aufs Neue mit gründlich recherchierten, aufklärenden und mutmachenden Beiträgen versorgen können, verdanken wir Ihrer Hilfe. Neben der journalistischen Arbeit gehen wir mittlerweile auch auf juristischem Wege gegen das aktuelle Unrecht vor. Die Mittel für diese Klagen können nicht durch die Portokasse gedeckt werden, sondern bedürfen der Unterstützung durch Sie, liebe Leserinnen und Leser. Kurzum: Ohne Sie wäre das alles nicht möglich! Nun, da die Gefahr wächst, müssen wir — frei nach Hölderlin — als Teil des Rettenden ebenso wachsen, unseren Wirkradius erweitern und noch mehr Köpfe und Herzen erreichen.

Bild

Heute trägt man Gesellschaftskritik

Sie können uns dabei mit jedem Kauf in unserem Shop oder auf vielerlei andere Art und Weise unterstützen.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen und freuen uns, im nächsten Jahr gemeinsam mit Ihnen zusammen weiter an einer faireren, besseren, friedlicheren und gesünderen Welt zu arbeiten!

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Die Masken-Mutation
Thematisch verwandter Artikel

Die Masken-Mutation

Von unserer Lieblings-Gesichtsbedeckung werden wir uns wohl nie mehr trennen — schon der Maskenindustrie zuliebe, die mit fantasievollen Varianten Reibach macht.

Der Pyrrhussieg
Aktueller Artikel

Der Pyrrhussieg

Dass Julian Assange nicht an die USA ausgeliefert wird, mag ein Sieg für ihn sein — es ist eine Niederlage für die Pressefreiheit.

Das Feuerzeichen
Aus dem Archiv

Das Feuerzeichen

Wer die Macht des Geldes brechen möchte, sollte seine Missachtung radikal zum Ausdruck bringen — durch Geldverbrennung.