Zum Inhalt:
Werner Köhne Werner Köhne

Werner Köhne

Werner Köhne ist freier Autor und Filmemacher. Er war als Krankenpfleger in der Psychiatrie tätig, bevor er von 1975 bis 1989 Germanistik und Philosophie an den Universitäten Köln, Berlin und Klagenfurt studierte und 1990 promovierte. Seit 1983 schreibt er für verschiedene Zeitungen, Zeitschriften, verfasste Aufsätze in Anthologien sowie zahlreiche Magazinbeiträge, Dokumentationen, Essays Hörspiele und Features für WDR, Deutschlandfunk, NDR, SWR und ARTE. Er ist Kolumnist der Wochenzeitung Demokratischer Widerstand und veröffentlichte im Dezember 2020 das Buch „Minima mortalia“.

Ideologiekritik
Die Selbstaufgabe des Geistes

Die Selbstaufgabe des Geistes

In der Coronakrise beschränken sich die Aktivitäten der Intellektuellen auf einen verkürzten „Antifaschismus“, der der Agenda der Regierung in die Hände spielt.