Zum Inhalt:
Rubikons Mutmach-Redaktion Rubikons Mutmach-Redaktion
Foto: Marie Maerz/Shutterstock.com

Rubikons Mutmach-Redaktion

Wir erleben in der heutigen Zeit einen Paradigmenwechsel. Die Welt, so wie wir sie kennen, wird es nicht mehr lange geben. Zerstörung und Orientierungslosigkeit greifen mitten in unseren Alltag hinein. Wie können wir uns in ihm zurechtfinden? Wie nicht den Mut verlieren und Zugang bekommen zu dem, was im Dunkel hell und unbeschwert ist? Um diese Fragen und Antworten hierauf geht es der von Elisa Gratias geleiteten Mutmach-Redaktion.

Das Ende des Kapitalismus

Das Ende des Kapitalismus

Der vorhersehbare Zusammenbruch des alten Systems kann sich in einen Neuanfang verwandeln — beginnen wir schon jetzt, ihn vorzubreiten! Exklusivabdruck aus „Defend The Sacred — Wenn das Leben siegt, wird es keine Verlierer geben“.