Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Regine  Igel Regine  Igel

Regine Igel

Regine Igel studierte Germanistik und Sozialwissenschaften und wanderte 1984 nach Italien aus. Um die ungeordneten politischen Verhältnisse dort zu verstehen, wurde sie zur investigativen Autorin und schrieb unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, die Neue Züricher Zeitung, die Zeit und die taz. Von ihr erschienen unter anderem „Silvio Berlusconi. Eine italienische Karriere“, „Terrorjahre. Die dunkle Seite der CIA in Italien“ sowie „Terrorismus-Lügen. Wie die Stasi im Untergrund agierte“. Nach 18 Jahren in Italien kehrte sie im Jahr 2001 nach Deutschland zurück und lebt heute in Berlin.