Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Olaf  Arndt Olaf  Arndt
Foto: Constantin Falck

Olaf Arndt

Olaf Arndt arbeitet als Künstler, Kurator und Autor. 1989 gründete er in Berlin die Künstlergruppe BBM (Beobachter der Bediener von Maschinen) und beschäftigt sich seither in seinen Performances, Ausstellungen und Texten mit dem Thema Gewalt. 2005 erschien sein Sachbuch „Demonen — Zur Mythologie der Inneren Sicherheit“. Seit 2012 betreibt Arndt in der Prignitz am Ufer der Elbe eine praxisorientierte Denkfabrik. Es finden dort regelmäßig Kunst-Ausstellungen, Konferenz- und Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen wie Finanzkapital, Rechtspopulismus und industrielle Landwirtschaft statt. Zuletzt erschienen von ihm „‚Supramarkt‘ — 25 Essays zur Bewältigung der globalen ‚Krisen‘“ sowie „Enquete BBM“, eine 500-seitige Fotodokumentation.

Tiefer Staat
Die Konstruktion der Wirklichkeit

Die Konstruktion der Wirklichkeit

Die „Gewalttätigen Ausschreitungen rund um den G20-Gipfel in Hamburg“ sollen in einem Sonderausschuss untersucht werden, der Ende September 2017 seine Arbeit aufgenommen hat.