Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Marco Leo Samm Marco Leo Samm

Marco Leo Samm

Marco Leo Samm, Jahrgang 1969, wuchs in einer multiethnischen baltischen Familie auf, die in den 1930er Jahren nach Deutschland ausgewandert war. Viele Familienangehörige wurden während der deutschen Besatzungszeit in Lettland ermordet und in den Wäldern vor Riga verscharrt. Das veranlasste ihn, sich mit Geschichte und Politik tiefer zu beschäftigen. Nach einer Ausbildung zum Friseur ging er frustriert über die politische Starrheit in der damaligen DDR noch vor dem Mauerfall in den Westen. Er begann eine Ausbildung als Maskenbildner am Staatstheater Oldenburg. Heute besitzt er einen Salon in Freiburg im Breisgau.

Ideologiekritik
Die Krim vor Ort

Die Krim vor Ort

Über die heute russische Halbinsel wird viel geredet, mit den Bewohnern der Krim selbst nur wenig. Ein Reisebericht dokumentiert die Veränderungen seit 2014.