Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Kai  Ehlers Kai  Ehlers

Kai Ehlers

Kai Ehlers ist selbstständiger Publizist, Forscher und Buchautor. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf den Entwicklungen in den Staaten des früheren sowjetischen Einflussbereichs und deren lokale wie globale Folgen. In Deutschland engagiert er sich in der Debatte um gesellschaftliche Alternativen. Weitere Informationen unter www.kai-ehlers.de.

Ideologiekritik
Skripal 2.0

Skripal 2.0

Der Anschlag auf den russischen Oppositionellen Alexei Nawalny könnte für einige nützlich sein — nicht jedoch für Wladimir Putin.

Ideologiekritik
Kein zweiter Maidan

Kein zweiter Maidan

Beobachter warnen vor gewaltsamen Konflikten zwischen Alexander Lukaschenko und seinen Gegnern — aber Weißrussland ist nicht die Ukraine.

Arm & Reich
Das chinesische Prinzip

Das chinesische Prinzip

Chinas Aufstieg hat einiges mit Russlands Perestroika unter Gorbatschow gemeinsam — es gibt aber auch Unterschiede.

Ideologiekritik
Der Dauerpräsident

Der Dauerpräsident

Die westlichen Medien wollen die neue russische Verfassung als Mittel zum Machterhalt Putins delegitimieren.

Arm & Reich
Glück im Unglück

Glück im Unglück

Als Lehre aus dem Corona-Shutdown könnte sich die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens als segensreich erweisen.

Arm & Reich
Zeit für ein Grundeinkommen

Zeit für ein Grundeinkommen

Ein Staat, der sich herausnimmt, Menschen „wegen Corona“ an der Berufsausübung zu hindern, sollte eine Basisversorgung für alle bereit stellen.

Hoffnung & Utopie
Zivilisation des Übergangs

Zivilisation des Übergangs

Aus Sicht einer russischen Psychiaterin wird die Corona-Krise nicht nur in ihrem Land einen Epochenwechsel einleiten.

Arm & Reich
Das geringere Übel

Das geringere Übel

Die USA, China und Russland repräsentieren drei konkurrierende Modelle kapitalistischer Grundausrichtung — perfekt ist keines davon.

Ideologiekritik
Der Präventionswahn

Der Präventionswahn

Unter dem Vorzeichen der „Lebensvorsorge“ erleben wir ein Comeback von Eugenik-Visionen. Exklusivabdruck aus „Die Kraft der Überflüssigen“.

Ideologiekritik
Der ewige Präsident

Der ewige Präsident

Putins Vorstoß, seine Amtszeit vielleicht zu verlängern, dient der Stabilisierung seines Landes.

Krieg & Frieden
Das Spiel um die Macht

Das Spiel um die Macht

Die Münchner Sicherheitskonferenz 2020 machte deutlich, dass jede Großmacht ihre eigene Strategie verfolgt.

Ideologiekritik
Die letzte Bastion

Die letzte Bastion

Ausgerechnet Russland ist in einer zunehmend instabilen Welt zum Bewahrer der alten Nationalstaatsordnung geworden.

Krieg & Frieden
Der Schachzug

Der Schachzug

Putins „Paukenschlag“ dient nicht persönlicher Machterhaltung, sondern strategischer Vorsorge.

Ideologiekritik
Menschheit, adé!

Menschheit, adé!

Ein Gespenst geht um die Welt — Transhumanismus. Doch was ist Transhumanismus: eine Provokation, Wahnsinn oder ein Verbrechen?

Ideologiekritik
Stabilität und Aufbruch

Stabilität und Aufbruch

Die liberalen Proteste in Russland könnten Hoffnung bedeuten, wenn sie sich nicht von westlichen Machtinteressen instrumentalisieren lassen.

Ideologiekritik
Der gezähmte Staat

Der gezähmte Staat

Der Staat dient den Menschen nicht als strafender Machtmonopolist, sondern als „Rechtsgemeinschaft“, die sich möglichst wenig einmischt.

Ideologiekritik
Kapital ohne Kapitalismus

Kapital ohne Kapitalismus

Alternative Wirtschaftskonzepte dürfen Geld nicht verteufeln, sie müssen es gemeinschaftsfördernden Zwecken zuführen.

Krieg & Frieden
Brennpunkt Venezuela

Brennpunkt Venezuela

Die aktuelle Krise in Caracas ist ein gefährlicher „Stellvertreterkrieg“ zwischen den globalen Mächten.

Arm & Reich
Schuften bis zum Tod

Schuften bis zum Tod

Die Anhebung des Rentenalters in Russland offenbart eine tiefgreifende soziale Schieflage.

Krieg & Frieden
Die Putin-Enttäuschung

Die Putin-Enttäuschung

Ein russischer Schriftsteller erzählt, wie sich die Verhältnisse in seinem Land zum Schlechteren verändert haben.

Krieg & Frieden
Prekäres Patt

Prekäres Patt

Mit Putin und Trump treffen zwei Politiker aufeinander, die wenig gemeinsam haben.

Kriegspropaganda
Der Propagandakrieg

Der Propagandakrieg

Die einzige zum Giftanschlag von Salisbury bekannte Tatsache ist, dass es bisher keine Fakten gibt.