Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Hannes Hofbauer Hannes Hofbauer

Hannes Hofbauer

Hannes Hofbauer, Jahrgang 1955, studierte Wirtschafts- und Sozialgeschichte an der Universität Wien. Er arbeitet als Publizist und Verleger. Im Promedia-Verlag sind von ihm unter anderem erschienen „EU-Osterweiterung. Historische Basis – ökonomische Triebkräfte – soziale Folgen“, „Diktatur des Kapitals. Souveränitätsverlust im postdemokratischen Zeitalter“ und „Feindbild Russland. Geschichte einer Dämonisierung“.

Ideologiekritik
In Sippenhaft

In Sippenhaft

Die in Österreich neu eingeführte „Corona-Ampel“ zeigt, wie rechte Politik eine Gesellschaft zerstört.

Fassadendemokratie
Der Staat und seine Richter

Der Staat und seine Richter

Obwohl der Lockdown in Österreich juristisch auf wackligen Beinen steht, verhängten Richter ein Skandalurteil nach Gusto der Exekutive.

Medienkritik
Auf den Punkt!

Auf den Punkt!

Mit seinem halbstündigen Video „Gates kapert Deutschland!“ hat Ken Jebsen eine Achillesverse des Corona-Regimes getroffen.

Tiefer Staat
Verschärfte Gangart

Verschärfte Gangart

Politik und Medien beschwören eine „Exit-Strategie“ — die sich bei genauerer Betrachtung jedoch als weitergehende Entrechtung erweist.

Fassadendemokratie
Die Seuche der Repression

Die Seuche der Repression

Corona wird vorbeigehen — die Rückgewinnung unserer Freiheitsrechte und des sozialen Zusammenhaltes werden uns hingegen noch lange beschäftigen.

Medienkritik
Der Propaganda-Krieg

Der Propaganda-Krieg

Neben militärischen Drohgebährden und wirtschaftlicher Strangulierung setzen die USA vor allem Medienhetze ein, um Russland zu bekämpfen.

Ideologiekritik
Der Krieg um Talente

Der Krieg um Talente

Massenhaft wandern Fachkräfte aus östlichen EU-Ländern in den Westen ab — zum Schaden der Herkunfts- wie Zielländer.

Tiefer Staat
Die Anti-Demokratie

Die Anti-Demokratie

Die EU wird von Eliten gesteuert, die das Volk systematisch von Mitbestimmung ausschließen. Exklusivabdruck aus „Der Tiefe Staat schlägt zu“.

Ideologiekritiik
Der neokoloniale Pakt

Der neokoloniale Pakt

Der Migrationspakt der Vereinten Nationen wird wenig verbessern und vieles verschlechtern, vor allem aber eines: die migrationsauslösende Ungleichheit weiter verstärken.

Ideologiekritik
Die Krise des Systems

Die Krise des Systems

Ist Migration grundsätzlich zu begrüßen? Oder nicht vielmehr wichtiger Bestandteil globaler Ausbeutungsstrukturen? Exklusivabdruck aus „Kritik der Migration“.

Tiefer Staat
Orbán dreht durch!

Orbán dreht durch!

Demokratie in Gefahr! Da erlaubt sich das ungarische Parlament doch tatsächlich, ein Gesetz zu erlassen - mit dem der Wildwuchs privater Universitäten im Land eingedämmt werden soll.