Zum Inhalt:
Hakon von Holst Hakon von Holst
Foto: CHOTTHANIN THITIAKARAKIAT/Shutterstock.com

Hakon von Holst

Hakon von Holst, Jahrgang 1999, engagiert sich für den Erhalt des Bargelds. Er lebt im Süden Deutschlands und arbeitet dort unter anderem an zukunftsweisenden Lösungen für den Landbau. Regelmäßig berichtet er für das Portal Bargeldverbot.info. Mit seiner journalistischen Tätigkeit unterstützte er bereits die Veröffentlichung des Buches „Das Bargeldkomplott“. Weitere Informationen unter hakonvonholst.de.

Arm & Reich
Gut fürs Geschäft

Gut fürs Geschäft

Bei Kartenzahlern sitzt der Geldbeutel lockerer — auch deshalb soll die Bargeldabschaffung vorangetrieben werden.

Arm & Reich
Kein Recht auf Barzahlung

Kein Recht auf Barzahlung

Der Finanzexperte Norbert Häring erläutert im Interview, mit welcher Begründung das Bundesverwaltungsgericht das Recht auf Barzahlung verneinte.

Arm & Reich
Zur Kasse gebeten

Zur Kasse gebeten

Die Kosten für die Aufrechterhaltung der Bargeldversorgung steigen — dadurch rückt die Abschaffung desselben wieder einen Schritt näher.

Fassadendemokratie
Der zugedrehte Geldhahn

Der zugedrehte Geldhahn

Kanada lässt Unterstützern der Truckerproteste die Bankkonten sperren — die Bargeldabschaffung zeigt sich nun von ihrer wahren und hässlichen Seite.

Arm & Reich
Die erfundene Gefahr

Die erfundene Gefahr

Dass Banknoten eine Keimschleuder von epidemischer Bedeutung sind, ist eine erfolgreiche Idee aus dem Labor eines Kreditkartenkonzerns.