Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Christoph Pfluger Christoph Pfluger

Christoph Pfluger

Christoph Pfluger, Jahrgang 1954, studierte einige Semester Medizin und Jurisprudenz. Seit 1979 ist er als Journalist tätig. Anfangs arbeitete er für die Berner Zeitung und die Nachrichtenagentur Deutscher Depeschendienst (ddp), später dann für die Wirtschaftsseiten größerer Schweizer Tageszeitungen, Wochenzeitungen und Magazine. Seit 1992 ist er Herausgeber des Zweimonatsmagazins Zeitpunkt. Zuletzt erschien von ihm „Das nächste Geld – die zehn Fallgruben des Geldsystems und wie wir sie überwinden“. Weitere Informationen unter www.christoph-pfluger.ch.

Ideologiekritik
Fallzahlen im freien Fall

Fallzahlen im freien Fall

Eine Recherche des Fachportals „Corona Transition“ belegt, dass die PCR-Tests auf Covid-19 im Alltag nicht fachgerecht betrieben werden und nahezu wertlos sind.

Fassadendemokratie
Die Fantasy-Welle

Die Fantasy-Welle

Obwohl die Corona-Epidemie praktisch zuende ist, aktiviert die Schweiz „Notstandsrecht“, um Zwangsmaßnahmen durchzusetzen.

Medienkritik
Der Lesch-Faktor

Der Lesch-Faktor

Der Schweizer Verleger Christoph Pfluger plädiert für eine neue Maßeinheit zur Bestimmung der Volksverdummung.

Ideologiekritik
Die Demokratie stirbt

Die Demokratie stirbt

Die am wenigsten schlechte aller Staatsformen ist am Ende — aus mindestens drei Gründen. Exklusivabdruck aus „Was bleibt!? Das Beste aus 27 Jahren Zeitpunkt“.