Zum Inhalt:
Bertram Burian Bertram Burian

Bertram Burian

Bertram Burian, Jahrgang 1954, war Lehrer und interimistischer Direktor an einer Wiener Neuen Mittelschule. Er absolvierte ein Hochschulstudium für politische Bildung, war über lange Jahre als Erfinder tätig und lernte als jugendlicher Spät-68er den Marxismus kennen. Er sagt: Die Frage lautet nicht, ob Karl Marx oder Karl Popper recht hatten — sie hatten beide recht und irrten zugleich. De facto geht es um das gute Leben aller als Teil einer intakten Biosphäre. Das heißt eben auch, dass wir eine neue Ökonomie brauchen und vor allem auf das Wohl der 99 Prozent abzielen müssen.

Ideologiekritik
Das Tor zur Zukunft

Das Tor zur Zukunft

In einer Phase der Neuordnung der Welt müssen wir uns die Frage stellen, wo wir eigentlich hinmöchten. Teil 2/2.

Ideologiekritik
Das Tor zur Zukunft

Das Tor zur Zukunft

In einer Phase der Neuordnung der Welt müssen wir uns die Frage stellen, wo wir eigentlich hinmöchten. Teil 1/2.

Ideologiekritik
Die Blöße der Kanzlerin

Die Blöße der Kanzlerin

Ein Auftritt Merkels zeigt: Vielleicht war die Corona-Politik doch kein geplanter Coup — für einen solchen ist sie offenbar zu inkompetent.

Ideologiekritik
Die Test-Inzidenz-Spirale

Die Test-Inzidenz-Spirale

Wird viel getestet, gehen die Inzidenwerte in die Höhe — sind die Werte hoch, schreit die Politik nach verstärkten Tests.

Ideologiekritik
Die Selbstdemontage

Die Selbstdemontage

Das Robert Koch-Institut und die Faktenerfinder-Plattform „Correctiv“ stellen sich selbst ein Bein und bringen damit das Kartenhaus des Corona-Narrativs zum Einsturz.

Ideologiekritik
Die Logiklücke

Die Logiklücke

Ein einfacher Denkfehler führte dazu, dass die PCR-Tests in der Öffentlichkeit noch immer als sehr zuverlässig gelten.

Ideologiekritik
Der Beweis

Der Beweis

Wir ahnten, dass der Umgang des Corona-Establishments mit den Inzidenzzahlen falsch und manipulativ sein könnte — nun wissen wir es.

Ideologiekritik
Tödliche Lockdowns

Tödliche Lockdowns

Das vorgebliche Ziel der Corona-Maßnahmen, Menschenleben zu retten, führt augenscheinlich zum absoluten Gegenteil.

Ideologiekritik
Schlechte Verlierer

Schlechte Verlierer

In Schweden regen sich Kräfte, die den Sonderweg unter Anders Tegnell beenden und das Land in puncto Corona auf Linie bringen wollen.

Arm & Reich
Die Bereicherungs-Ökonomie

Die Bereicherungs-Ökonomie

Mit Zuckerbrot und Peitsche sorgen die Systemgewinner dafür, dass eine gefährliche Wirtschafsweise weiterhin Geld auf ihre Konten spült. Teil 1.

Medienkritik
Haltet den Dieb!

Haltet den Dieb!

Die Verursacher der dramatischen Lockdown-Kollateralschäden wollen mit Schweden-Bashing von ihrer Verantwortung ablenken.

Ideologiekritik
Die Todesfalle

Die Todesfalle

Mit der Begründung, Leben zu retten, treibt die Regierung die Anzahl der Lockdown-Opfer immer weiter in die Höhe.

Medienkritik
Das Wahrheitsministerium

Das Wahrheitsministerium

Schon lange vor der „Corona-Pandemie“ forcierte die WHO die globale Zensur — vorgeblich zur Bekämpfung einer „Infodemie“.

Ideologiekritik
Der Falschrechner

Der Falschrechner

Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach argumentiert mit Grafiken für den totalitären Staat, die er selbst nicht versteht.

Fassadendemokratie
Die Abkanzlerin

Die Abkanzlerin

Merkel serviert der verängstigten Republik einen zynischen Corona-Appell, der das medizinische Kriegsrecht im Land legitimieren will.

Krieg & Frieden
Das Humanitäts-Dilemma

Das Humanitäts-Dilemma

Wer Flüchtlingen wirklich helfen möchte, sollte dafür sorgen, dass sie in eine friedliche Heimat zurückkehren können.

Ideologiekritik
Verstaubte Linke

Verstaubte Linke

Wer für die Rechte der Ausgebeuteten kämpft, den bringt das überholte Denken in „Klassengegensätzen“ nicht wirklich weiter.