Zum Inhalt:
Schützt die Pressefreiheit!

Schützt die Pressefreiheit!

Der unabhängige Journalist und Medienmacher Ken Jebsen ruft dazu auf, den Rubikon zu unterstützen.

Und weiter:

„Sendet euren Unterstützungsbeitrag per Überweisung an Jens Wernicke, IBAN: BE64 9671 4886 4852, BIC: TRWIBEB1XXX oder via PayPal: https://www.paypal.me/JensWernicke. Hier findet ihr alle Infos zum Projekt (...).“


Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Hinter den roten Linien
Thematisch verwandter Artikel

Hinter den roten Linien

Deutschland hat sich verändert — die großen Entwicklungen der Geschichte zeigen sich bereits im Mikrokosmos einer Dorfgemeinschaft.

Wiener Brut
Aktueller Artikel

Wiener Brut

Der Bürgermeister von Österreichs Hauptstadt inszeniert sich — ungeachtet der veränderten Realität — als letzte Bastion des Corona-Regimes in Europa.