Zum Inhalt:
Sag Nein!

Sag Nein!

Wenn sich der Faschismus in neuem Gewand zeigt, bleibt uns nur eines — die Verweigerung.

Du. Bürger in welchem Land auch immer. Wenn sie dir befehlen, du sollst Politikern vertrauen und ihnen die Macht übergeben, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn es herrschen häufig die schlechtesten, unbedeutendsten, grausamsten, sittenlosesten und besonders die verlogensten Menschen. Und dass dem so ist, ist kein Zufall, so Tolstoi 1905.

Ganz in Borcherts und Tolstois Sinn lauten die nächsten Sätze wie folgt:

Du. Politiker in der Regierung. Wenn sie dir befehlen, du sollst die Bürger deines Landes belügen, hintergehen und sie all ihrer Freiheitsrechte berauben, dann gibt es eins:

Sag NEIN!

Denn du verletzt nicht nur deinen Amtseid, sondern gemäß „Nürnberger Prinzipien“ bist du auch als Regierungsmitglied für die von dir begangenen völkerrechtlichen Verbrechen verantwortlich.

Du. Vater, Mutter. Wenn sie dir befehlen, du sollst nicht nur selbst diese Gesichtsmasken tragen, sondern auch dein Kind, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn diese Masken sind nach Auffassung erfahrener Mediziner extrem gesundheitsschädlich und bewirken bei deinem Kind Entwicklungsstörungen.

Du. Krankenschwester am Krankenbett alter Menschen. Wenn sie dir heute oder morgen befehlen, dass du alte Menschen nicht mehr pflegen, sondern sterben lassen sollst, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn mit diesem Mord setzt du die Entvölkerungs-Pläne der globalen kriminellen Elite um.

Du. Arzt im Hospital. Wenn sie dir befehlen, alle Menschen zu impfen, ohne sie über die gefährlichen Nebenwirkungen aufzuklären und bei Gestorbenen als Todesursache nur noch „Coronavirus“ zu diagnostizieren, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn du verletzt damit nicht nur deinen hippokratischen Eid, sondern machst dich auch mitschuldig an dem gegenwärtigen Verbrechen an der Menschheit.

Du. Mutter. Wenn sie dir befehlen, du sollst deine Kinder per Internet beschulen lassen ohne persönliche Anleitung von Lehrkräften und ohne die Gemeinschaft von Klassenkameraden, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn durch diesen Heimunterricht wird eine ganze Generation ihrer Bildungschancen beraubt und kollektiv traumatisiert.

Du. Richter im Talar. Wenn sie dir heute oder morgen befehlen, du sollst die Gesetzesbrüche der Regierenden absegnen und nicht mehr Recht sprechen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn wenn du das Recht beugst, wird man dich auf die gleiche Stufe stellen wie Hitlers „Blutjuristen“.

Du. Pfarrer auf der Kanzel. Wenn sie dir befehlen, du sollst die Gläubigen zur religiösen Duldsamkeit ermahnen und auf das kommende Himmelreich vertrösten, weil ein barmherziger Gott alles zum Guten wenden wird, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn diese staatliche Tyrannei erträgt kein Mensch, ohne körperlichen, geistigen und seelischen Schaden zu nehmen. Und auf die himmlische Macht, die der geplagten Menschheit mitfühlend beisteht, warten wir schon lange.

Du. Journalist in der Schreibstube. Wenn sie dir befehlen, du sollst den Menschen draußen wider besseres Wissen die Unwahrheit sagen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn dann verweigerst du den Menschen entgegen internationaler Vereinbarungen wahrheitsgemäße Informationen, degradierst dich selbst zu einem intellektuellen Prostituierten und wirst eines Tages dafür zur Rechenschaft gezogen.

Du. Forscher im Laboratorium. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst einen neuen Tod erfinden gegen das alte Leben, damit die Menschen endlich den diabolischen Plänen der kriminellen Elite zustimmen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn wenn du das tust, trägst du als Wissenschaftler nicht zum Schutz der Menschheit bei, sondern zu ihrer Vernichtung — und verkaufst deine Seele.

Du. Revoltierender Querdenker. Wenn sie dir befehlen, du musst politisch korrekt denken und handeln und sie dich als Verschwörungstheoretiker oder Terroristen brandmarken und mit Absonderungslager drohen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn wir Menschen haben ein Recht auf die andere Meinung und auf individuellen wie kollektiven Widerstand gegen Tyrannei.

Du. Polizist in Uniform. Wenn sie dir heute oder morgen befehlen, du sollst mit friedlichen Demonstranten nicht mehr diskutieren, sondern die Verordnungen der Politiker „robust“ durchsetzen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn du machst dich dadurch zum willigen Vollstrecker der Vorgesetzten und verletzt fundamentale Rechte deiner Mitbürger.

Du. Lehrer in der Schule. Wenn sie dir befehlen, dass du die junge Generation ohne deine persönliche Anwesenheit und ohne Klassengemeinschaft digital unterrichten sollst, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn du weiß genau, dass alle Schüler — vor allem die Schwächeren und Unbetreuten — beim Lernen auf die persönliche Beziehung zur Lehrkraft und auf Klassenkameraden angewiesen sind.

Du. Angestellte hinterm Bankschalter. Wenn sie dir morgen befehlen, du darfst kein Bargeld mehr an deine Kunden auszahlen, weil Banknoten Viren übertragen, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn zum einen übertragen Banknoten keine Viren und zum anderen erfüllst du damit im vorauseilenden Gehorsam die Pläne der kriminellen Elite, zur totalen Kontrolle der Bürger nur noch digitalen Zahlungsverkehrs zuzulassen.

Du. Ingenieur im Planungsbüro. Wenn sie dir befehlen, du sollst über das ganze Land verteilt die Infrastruktur bereitstellen für das neue „Internet der Dinge“ mit dem Mobilfunkstandard 5 G und 6 G, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn deine Auftraggeber ignorieren seit Langem die Warnungen internationaler Wissenschaftler vor schwerwiegenden gesundheitlichen Schäden dieser neuen Generation von Mikrowellen und erfüllen damit die Forderungen der globalen kriminellen Elite nach einer Entvölkerung des Erdballs.

Du. Psychologe und Psychotherapeut in deiner Praxis. Wenn sie dir morgen befehlen, du sollst verängstigte und verzweifelte Bürger dahingehend beraten, sich den Anweisungen von Politikern zu unterwerfen und nicht aufzubegehren und ihnen notfalls sogar Psychopharmaka zu verschreiben, dann gibt es nur eins:

Sag NEIN!

Denn der Verrat der eigenen Berufsethik stößt die Menschheit ins Elend.

Sagt NEIN! Mütter, Väter, Mitbürger, sagt NEIN!

Denn wenn ihr nicht NEIN sagt, wenn IHR nicht nein sagt, Mütter, Väter, Mitbürger:

Dann wird die „globale kriminelle Elite“, so das Gericht in Peru, ihre satanischen Pläne zur Erreichung einer Neuen Weltordnung oder Neuen Normalität und einer Eine-Welt-Regierung nach chinesischem Vorbild weiter umsetzen.

Dann wird der teuflische Plan der weltweiten Entvölkerung mithilfe obligatorischer Massenimpfung mit genveränderndem Impfstoff, mithilfe der Implementierung des Mobilfunkstandards 5 G und 6 G im Orbit und in jeder Straßenlaterne und mithilfe der Produktion giftiger künstlicher Nahrungsmittel weiter realisiert werden. Ganz so wie Henry Kissinger und Bill Gates es wünschen.

Dann wird die „Vierte Industrielle Revolution“ zu einer Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität führen. Die biologischen Grenzen der Menschen werden durch den Einsatz von Technologie und Wissenschaft verändert und überwunden werden.

Transhumanisten gehen davon aus, dass die nächste Evolutionsstufe der Menschheit durch die Fusion mit Technologie erreicht wird, so auch der WEF-Gründer Klaus Schwab.

Dann wird es in der kommenden Generation eine pharmakologische Methode geben, um die Menschen dazu zu bringen, ihre Knechtschaft zu lieben und eine Diktatur ohne Tränen zu produzieren, … sodass den Menschen tatsächlich ihre Freiheiten genommen werden, aber sie werden es eher genießen, weil sie durch Propaganda… oder durch pharmakologische Methoden oder verstärkte Gehirnwäsche von jedem Wunsch nach Rebellion abgelenkt werden, wie Aldous Huxley schrieb.

All dies ist zum Teil in vollem Gange und wird weiter eintreffen, wenn nicht heute, dann morgen, morgen vielleicht, vielleicht schon heute Nacht, wenn — wenn ihr nicht Nein sagt.

Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Gegen die Strömung
Thematisch verwandter Artikel

Gegen die Strömung

Wir können uns vor den psychologischen Wirkungen dieses totalitären Systems schützen.

Hilfe für den Donbass
Aktueller Artikel

Hilfe für den Donbass

Das Aktionsbündnis „Zukunft Donbass“ zeigt, was das Engagement der Zivilgesellschaft bewirken kann und wie sehr es gebraucht wird.

Skripal 2.0
Aus dem Archiv

Skripal 2.0

Der Anschlag auf den russischen Oppositionellen Alexei Nawalny könnte für einige nützlich sein — nicht jedoch für Wladimir Putin.