Zum Inhalt:
Reinschnuppern

Aktuelles

Fassadendemokratie
In Spaltung geeint

In Spaltung geeint

Einander unversöhnlich gegenüberstehende Teile der Gesellschaft werfen sich gegenseitig vor, faschistisch zu sein, und verharmlosen damit den echten Faschismus.

Fassadendemokratie
Das Ende der Parteien

Das Ende der Parteien

Statt weiter Energie für die Wiederbelebung des maroden Parteiensystems zu verschwenden, sollten wir unsere Kräfte für einen Neustart bündeln.

Ideologiekritik
Gefährliche Geninjektion

Gefährliche Geninjektion

Was über die sogenannte Schutzimpfung gegen SARS-CoV-2 propagiert wird, widerspricht zahlreichen wissenschaftlichen Grundsätzen. Teil 3.

Medienkritik
Der Propagandakrieg

Der Propagandakrieg

Der Wettstreit um die richtige Deutung des Corona-Geschehens ist ein ungleicher Kampf — dennoch sind wir nicht völlig wehrlos.

Medienkritik
Die mit den Wölfen heulen

Die mit den Wölfen heulen

Die Kommunikationswissenschaft ist zu einem Herrschaftsinstrument verkommen, das vor allem eines vermittelt: Statusgewinn durch die Nähe zur Macht.

Ideologiekritik
Die ausbleibende Apokalypse

Die ausbleibende Apokalypse

Untergangspropheten hatten historisch schon oft Unrecht — auch in der aktuellen Situation sollten wir uns nicht über Gebühr von Angst leiten lassen.

Die rote Pille

Die rote Pille

Michael Meyen fordert in seinem soeben erschienenen Spiegel-Bestseller „Die Propaganda-Matrix“ dazu auf, der unbequemen Wahrheit hinter unserer künstlichen Realität ins Auge zu blicken.

Medienkritik
Die Spiegelfechter

Die Spiegelfechter

„Wir müssen die Desinformation bekämpfen“, behauptet ausgerechnet jenes Imperium, das selbst gänzlich auf Desinformation setzt.

Fassadendemokratie
Thüringer Possenspiele

Thüringer Possenspiele

In Thüringen pflegen politische Akteure seit geraumer Zeit ein abenteuerliches Verständnis von Wahlen und Demokratie — das treibt immer bizarrere Blüten.

Krieg & Frieden
Historische Narben

Historische Narben

Es bedarf einer intensiven Auseinandersetzung mit den Gründen und Abgründen des deutsch-jüdischen Verhältnisses, um die Beziehung beider Völker besser verstehen zu können.