Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Pilcrow Es kommt immer anders, wenn man denkt. Darum gibt es vom Rubikon jetzt auch Bücher.
Reinschnuppern

Aktuelles

Ideologiekritik
Die Todesfalle

Die Todesfalle

Mit der Begründung, Leben zu retten, treibt die Regierung die Anzahl der Lockdown-Opfer immer weiter in die Höhe.

Ideologiekritik
Gefährlicher Aktionismus

Gefährlicher Aktionismus

Für manche Ärzte ist eine schlechte Therapie besser als gar keine. Exklusivabdruck aus „Der betrogene Patient“.

Ideologiekritik
Das Sieger-Narrativ

Das Sieger-Narrativ

Laut dem Ökonomen Klaus Blessing war die DDR-Wirtschaft mitnichten marode, bevor sie von der Treuhand abgewickelt wurde.

Der Menschenversuch

Der Menschenversuch

„Wer über den Nutzen von Impfungen spricht, darf über mögliche Schäden nicht schweigen“, erklärt Tobias Schmid vom Bundesverband Impfschaden e.V. im Rubikon-Interview.

Ideologiekritik
Der Sündenbock

Der Sündenbock

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit hat das Coronavirus nichts mit dem Kawasaki-Syndrom zu tun — eine andere Ursache liegt jedoch auf der Hand.

Ideologiekritik
Weltweiter Widerstand

Weltweiter Widerstand

Über 250 Expertenaussagen belegen, dass der Widerspruch gegen Corona-Dogmen und drohende Diktatur beständig wächst.

Ideologiekritik
Schuldlos unschuldig

Schuldlos unschuldig

Schon die Geschichte von König Ödipus zeigt, wie Angst das Verhängnis, das sie verhindern soll, erst erzeugt.

Medienkritik
Das Wahrheitsministerium

Das Wahrheitsministerium

Schon lange vor der „Corona-Pandemie“ forcierte die WHO die globale Zensur — vorgeblich zur Bekämpfung einer „Infodemie“.

Ideologiekritik
Die Umklammerung

Die Umklammerung

Der Ausnahmezustand wird zur Bewährungsprobe für das Verhältnis zwischen staatlicher Autorität und bürgerlicher Selbstbehauptung.

Ideologiekritik
Wechselt die Seite!

Wechselt die Seite!

Es ist höchste Zeit, dass sich die Kirchen im Jahr 1 nach Corona auf die Seite der Leidenden und Betrogenen stellen.

Ideologiekritik
Die Zahlenmystiker

Die Zahlenmystiker

Das von der Politik exekutierte Katastrophenszenario beruht auf falschen Daten und hat verheerende Folgen.