Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Pilcrow Es kommt immer anders, wenn man denkt. Darum gibt es vom Rubikon jetzt auch Bücher.
Reinschnuppern

Aktuelles

Vereint schlagen
Medienkritik

Vereint schlagen

Eine engere Zusammenarbeit der alternativen Medien ist angesichts der fast flächendeckenden Propaganda des „Mainstreams“ heute alternativlos.

Krieg & Frieden
Die Hinrichtung

Die Hinrichtung

Die Ermordung Kassem Soleimanis durch die USA war völkerrechtswidrig.

Ideologiekritik
Der falsche Aufschrei

Der falsche Aufschrei

Anstatt sich um die wirklichen Probleme zu kümmern, entfesseln die Eliten einen Shitstorm wegen eines Kinderliedchens.

Ideologiekritik
Suchtkranke am Abgrund

Suchtkranke am Abgrund

Sogenannte Rückkaufvereinbarungen destablisieren das Finanzsystem und verschärfen die soziale Ungleichheit.

Ideologiekritik
Der Mensch als Ware

Der Mensch als Ware

Die Liberalisierung der Arbeitsmärkte muss sofort gestoppt werden — im Namen der Menschenwürde.

Ideologiekritik
Ganz Mensch werden

Ganz Mensch werden

Wenn wir die aktuelle Krise überwinden wollen, müssen Meditation und Selbsterkenntnis unsere einseitigen Fixierung auf die Ratio ergänzen.

Hoffnung & Utopie
Die Zukunft sind wir!

Die Zukunft sind wir!

„Es ist Hoffnung in den Menschen, nicht in der Gesellschaft, nicht in den Systemen, aber in Dir und mir“, schrieb einst ein weiser Mann. Mit „Nur Mut!“ veröffentlichen wir das Buch zum neuen Jahrzehnt.

Fassadendemokratie
Die korrupten Eliten

Die korrupten Eliten

In der Politik gilt dasselbe wie im Krieg: Am Ende siegt, wer das meiste Geld hat. Exklusivabdruck aus „Die Beichte meines Vaters über die Herkunft des Bimbes: Die schwarzen Kassen der CDU“. Teil 1/2.

Nur Mut!

Nur Mut!

Zum Fest der Liebe präsentiert Rubikon mit „Nur Mut!“ sein zweites Buch, das mit den besten Beiträgen unseres Schwerpunktes „Hoffnung & Utopie“ für eine Revolution der Menschlichkeit wirbt.

Hoffnugn & Utopie
Schrille Nacht, eilige Nacht

Schrille Nacht, eilige Nacht

Weihnachten alleine zu besiegen, ist nichts für Weicheier. Der Heiligabend erscheint wie ein leeres Regal — und ruft nach Fülle und Wahn.

Krieg & Frieden
Die Ära des radikalen Bösen

Die Ära des radikalen Bösen

Wenn künftige Generationen uns nicht als Mittäter verurteilen sollen, müssen wir die destruktiven Kräfte beim Namen nennen — und gegen sie aufbegehren.