Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Reinschnuppern

Aktuelles

Die Putsch-Helfer
Fassadendemokratie

Die Putsch-Helfer

Das „Hilfsangebot“ des Westens für Venezuela soll vor allem helfen, den ungeliebten Präsidenten Maduro zu stürzen.

Debatte
Die Ossi-Verachtung

Die Ossi-Verachtung

Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke widerspricht der Analyse von Götz Eisenberg zum „autoritären Charakter“ im Osten der Republik.

Tiefer Staat
Kalter Krieg 2.0

Kalter Krieg 2.0

Um ihre Weltdominanz zu bewahren, bedienen sich die USA aller Mittel der psychologischen und militärischen Kriegsführung. Exklusivabdruck aus „Der Tiefe Staat schlägt zu“. Teil 1/2.

Ideologiekritik
Verratene Revolution

Verratene Revolution

Die Höhenflüge der AfD im Osten sind das Ergebnis einer tiefen Kränkung, nachdem die Früchte der „Wende“ von den Reichen geerntet wurden.

Ideologiekritik
Der Selbstwert-Ersatz

Der Selbstwert-Ersatz

Nationen erleben als Bollwerke gegen die Globalisierung eine Renaissance — sind aber keine Lösung für die Probleme unserer Zeit.

Ideologiekritik
Die 180-Grad-Wende

Die 180-Grad-Wende

Seit der „Flüchtlingskrise“ bläst Sahra Wagenknecht ins selbe Horn wie ihre politischen Gegner. Exklusivabdruck aus „Von links bis heute: Sahra Wagenknecht“. Teil 2/2.

Ideologiekritik
„Westliche Werte“ ohne Wert

„Westliche Werte“ ohne Wert

Europa ist mitverantwortlich für gravierende Fluchtursachen und tödliche Fluchtbedingungen, für die Diskriminierung von Migranten und xenophoben Hass. Exklusivabdruck aus dem Buch „Todesursache: Flucht“.

Krieg & Frieden
Nie wieder Krieg!

Nie wieder Krieg!

Die Geschichte des Kosovo-Krieges zeigt: Ohne Solidarität mit den überfallenen Völkern kann die Friedensbewegung keine Kraft entwickeln.

Medienkritik
Endlich mal ehrlich!

Endlich mal ehrlich!

Im Fall des mysteriösen Todes von Jeffrey Epstein bezichtigt der Spiegel sich selbst der Verschwörungstheorie.

Ideologiekritik
Stabilität und Aufbruch

Stabilität und Aufbruch

Die liberalen Proteste in Russland könnten Hoffnung bedeuten, wenn sie sich nicht von westlichen Machtinteressen instrumentalisieren lassen.