Menü
Unterstützen
Reinschnuppern

Aktuelles

Kollektivschuld – der unverstandene Schatten
Ideologiekritik

Kollektivschuld – der unverstandene Schatten

Niemand würde ernsthaft behaupten, ein Neugeborenes sei persönlich für die Verbrechen der Nazis verantwortlich.

Stoppt den Krieg!

Stoppt den Krieg!

Oder: Wie Deutschland militarisiert wird. Eine kollektive Protestaktion der Rubikon-Jugendredaktion.

Schluss mit lustig!

Schluss mit lustig!

„Ich finde, da muss es Empörung geben!“ Journalist Ken Jebsen im Interview mit Rubikon-Kolumnistin Christiane Borowy über Gewaltdrohungen gegen ihn und seine Familie.

Respekt für den Frieden

Respekt für den Frieden

„Wir können die Probleme des 21. Jahrhunderts nicht mit Gewalt lösen.“ Rubikon-Jugendredakteurin Madita Hampe im Gespräch mit Friedensforscher Daniele Ganser.

Fassadendemokratie
Ken Jebsen verteidigt die Demokratie

Ken Jebsen verteidigt die Demokratie

9/11 ist bis heute der Lackmustest für echten Journalismus – wer die Legende von Osama und den 19 Teppichmessern nicht hinterfragt, hat in dieser Branche eigentlich nichts verloren.

Ideologiekritik
Von der Vielfalt zur Einfalt

Von der Vielfalt zur Einfalt

Der Multikulturalismus interpretiert die Gesellschaft als Mosaik von „Identitäten“ und übersieht das Wesentliche.

Die Schere im Kopf

Die Schere im Kopf

Kennen Sie Eva Herman? Na, na – Kontaktschuld! Für all jene, die sich der Knute der Meinungsführenden nicht mehr beugen wollen, hier eine kleine Satire, die Mut machen will.

Fassadendemokratie
Das große Etiketten-Kleben

Das große Etiketten-Kleben

Der „Fall Lederer vs. Jebsen“ wirft ein Schlaglicht auf die Debattenunkultur im Land.

Willkommen im Elfenbeinturm

Willkommen im Elfenbeinturm

Wo sind sie eigentlich geblieben — die kritischen Intellektuellen im Land? Im Interview mit Professor Günter Fröhlich ist Ralf Wurzbacher den Befindlichkeiten des Homo Academicus auf der Spur.