Zum Inhalt:
Moderne Hexenjagd

Moderne Hexenjagd

Im Rubikon-Exklusivinterview kritisiert der ehemalige Talkshowmoderator Pfarrer Jürgen Fliege den Umgang mit Regierungskritikern und zieht dabei religiöse Parallelen.

Als Jürgen Fliege in seiner Talkshow „Fliege“, die über 10 Jahre lang im ARD ausgestrahlt wurde, Gott als „den Gangster da oben“ bezeichnete und sich kritisch zur Intervention der NATO im Jugoslawienkrieg äußerte, sollte seine Sendung abgesetzt werden. Erst nach massivem Protest der Zuschauer ließ der Sender zunächst Gnade walten, bevor er die Sendung dann 2005 endgültig „cancelte“. Jürgen Fliege weiß also, wovon er spricht, wenn es um den medialen Umgang mit unliebsamen Meinungen geht. Im Interview mit Rubikon führt er aus, wie es zu einer solchen Abfertigung von Kritikern des offiziellen Kurses kommen konnte, und erläutert dies anhand einiger Beispiele aus seiner Zeit im Fernsehen.

Jürgen Fliege blickt angesichts der gegenwärtigen Situation positiv in die Zukunft, denn er sieht in den Verwerfungen rund um das „Pandemiegeschehen“ einen Aufbruch in eine neue Zeit. Die Konsumgesellschaft, wie wir sie die letzten Jahrzehnte erlebt haben, wird es nicht mehr lange geben. Corona bringt dabei die perfiden Auswüchse unseres Systems zum Vorschein und gibt uns allen die Möglichkeit zu erkennen, in welcher Welt wir leben. Der Pfarrer und studierte Theologe ermutigt dazu, sich nicht zu fürchten, weder vor autoritären Maßnahmen noch vor einem Erkältungsvirus.


Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Die Blase der Gleichgesinnten
Thematisch verwandter Artikel

Die Blase der Gleichgesinnten

Die Aktiven der Protestbewegung haben viel Zeit darauf verwendet, sich wechselseitig zu beweihräuchern — nun wäre es an der Zeit, nach konkreten Lösungen zu suchen.

Technokratischer Frontalangriff
Aktueller Artikel

Technokratischer Frontalangriff

In der Coronakrise wurde die Menschenwürde zur Verfügungsmasse für machtpolitische Gesellschaftsexperimente. Exklusivabdruck aus „Angriff auf die Wissenschaftsfreiheit“.

Sowohl als auch
Aus dem Archiv

Sowohl als auch

Wenn wir die gesellschaftliche Spaltung überwinden wollen, müssen wir uns auf eine Ebene jenseits der Polaritäten begeben.