Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Pilcrow Es kommt immer anders, wenn man denkt. Darum gibt es vom Rubikon jetzt auch Bücher.
Hurra, die Aufkleber sind da!

Hurra, die Aufkleber sind da!

Die Rubikon-Sticker können jetzt gratis bestellt werden.

Hinweis: Die Aktion ist beendet. Die Aufkleber sind vollständig aufgebraucht und können nicht mehr bestellt werden

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Durch Ihre Unterstützung wurde es uns möglich, sechs (siehe unten) der zwölf Motive in einer Gesamtauflage von 45.000 Stück drucken zu lassen, die wir allen Interessenten gern ab sofort unentgeltlich in 20-, 50-, 70- oder 100-facher Auflage zur Verfügung stellen.

Dabei erheben wir lediglich eine Pauschale von 5 Euro pro Bestellung zur Deckung unserer Kosten für Porto und Versand. Hierfür bitten wir, eine entsprechende Spende über unser Spendenportal zu tätigen, woraufhin Sie umgehend per E-Mail eine Spendenbestätigung erhalten.

Bitte senden Sie diese Bestätigungs-E-Mail nun an mich, Johanna Koch, unter oeffentlichkeitsarbeit@rubikon.news und nennen hierbei (bitte geben Sie diese Informationen nicht im Verlauf des Spendenprozesses an, sondern ausschließlich in Ihrer E-Mail an die Rubikon-Öffentlichkeitsarbeit):

  1. das genaue Motiv sowie die Anzahl (20, 50, 70 oder 100) der von Ihnen gewünschten Sticker (bitte beachten Sie die Höchstauflage von 100 Aufklebern pro Bestellung);
  2. Ihren Namen und Ihre Postanschrift, an die der Versand erfolgen soll. Beide Informationen werden von uns nicht gespeichert, sondern ausschließlich für den einmaligen Versand genutzt und nach diesem gelöscht.

Sollten Sie bereits zu einem früheren Zeitpunkt an uns gespendet haben, genügt selbstverständlich eine Kopie Ihrer damaligen Spenden-Bestätigungs-E-Mail.

Ist das erledigt, werden wir Ihre Bestellung umgehend bearbeiten. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Aufkleber erst ab dem 10. Oktober versendet werden können. Ab diesem Zeitpunkt werden weitere Bestellungen binnen durchschnittlich einer Woche bei Ihnen sein.

Selbstverständlich freuen wir uns auch über höhere Spenden, sodass wir alsbald noch weitere Motive — unsere Jugend-Redaktion findet die aktuellen Sticker noch nicht frech genug, sodass wir sie gebeten haben, eigene zu entwerfen — in Druck geben können.

In diesem Sinne verbleiben wir mit Poesie:

Ob im Heime
oder draußen,
setzt ein Zeichen!
Durchbrechen wir
die Medienmacht!

Wir sind hier
und bleiben dort,
Rubikon-Aufkleber
bald
in aller Ort!


Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Quellen und Anmerkungen:

(1) https://www.rubikon.news/artikel/rubikon-macht-ferien

Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Im App-Fieber
Thematisch verwandter Artikel

Im App-Fieber

Statt uns eine Spionage-Software aufs Handy zu ziehen, sollten wir mit einer App unsere Demokratie verteidigen.

Die Herrenmenschen
Aktueller Artikel

Die Herrenmenschen

Rassismus ist nicht „naturgegeben“, sondern ein Gedankenkonstrukt zur Rechtfertigung sozialer Ungleichheit. Exklusivabdruck aus „Warum schweigen die Lämmer?“.

Hitlers Helfer
Aus dem Archiv

Hitlers Helfer

Die Westmächte unterstützten den Aufstieg der Nazis, um Deutschland gegen die Sowjetunion in Stellung zu bringen. Teil 2/2.