Zum Inhalt:
Die Russen wollen keinen Krieg!

Die Russen wollen keinen Krieg!

Mit seinem Gedicht „Meinst du, die Russen wollen Krieg?“ zeigte Jewgeni Jewtuschenko, dass Russland nichts ferner liegt, als einen Krieg zu starten — zu leidvoll sind die eigenen Erfahrungen mit Überfällen auf das russische Hoheitsgebiet.

Vom Anschlag auf ihr Land verstehen die Russen mehr als alle anderen Menschen auf der Welt. Zweimal in ihrer Geschichte wurde sie von fremden Truppen überfallen. Der Einmarsch der französischen Armee ins russische Land begann am 24. Juni 1812. Die deutschen Truppen überfielen die Russen am 22. Juni 1941. Im Ergebnis beider Kriege waren Millionen russischer Tote, verbrannte Erde und Jahrzehnte des mühsamen Wiederaufbaus zu erleiden. In beiden Kriegsfällen kamen die fremden Heere ohne Vorwarnung und ohne herausgefordert zu sein bis vor die Tore Moskaus.

Die Russen wollen keinen Krieg, weil sie besser als andere Völker wissen, wie sich Krieg anfühlt. Die Russen haben die Furcht vor einem Überfall in den Genen.

In jeder russischen Familie kann man von einem Verwandten erzählen, der vom letzten Krieg gefressen wurde: Ob es ein Hungertoter im blockierten Leningrad ist, den man erinnert, oder einer, der in einem deutschen Lager ermordet wurde, oder jener, der im Kampf gegen die Nazis zur Befreiung Europas fiel: Man erinnert sich. 

Diese geballten russischen Erinnerungen zwingen den Staat Russland zu einer Konsequenz: auf einen Krieg vorbereitet zu sein. Zur Vorbereitung gehört, dass man den Feind nicht zu nahe an seine Grenzen lässt. Als die NATO, seit ihrer Gründung der selbst erklärte Gegner Russlands, immer mehr und mehr Stützpunkte rund um Russland aufbaute, haben die Russen das lange  hingenommen. Als russische Ukrainer im Donbass über Jahre von Milizen hingemetzelt wurden, hat sich Russland nicht eingemischt. Als die Ukraine sich auf den Weg in die NATO machen wollte, als sie US-Biowaffenlabore auf ukrainischem Boden zuließ, als die Ukraine damit drohte, ihren Atomwaffenverzicht aufzuheben, war die Geduld der Russen erschöpft. 

Ja, die Russen wollen keinen Krieg. Wenn sie aber vom Krieg bedroht werden, stellen sie sich dem Kampf um ihre Existenz. 


Jewgeni Jewtuschenko „Meinst du, die Russen wollen Krieg?


Medienpartner

Nacktes Niveau (Paul Brandenburg), Punkt.preradovic, Kaiser TV,
Hinter den Schlagzeilen, Demokratischer Widerstand,
Eugen Zentner (Kulturzentner), rationalgalerie (Uli Gellermann), Protestnoten, Radio München (Eva Schmidt), Basta Berlin, Kontrafunk und Ständige Publikumskonferenz.

Weitere können folgen.

Ablauf

Samstag 9.7.2022 SONG Fortunate Son (Creedence Clearwater Revival)
TEXT Marcus Klöckner, Die Doppelmoral der Kriegsmacher — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 15.7.2022 SONG Redemption Song (Bob Marley)
TEXT Jens Fischer Rodrian, Botschafter für eine gerechte Welt — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 23.7.2022 SONG Friedensbewegung (Kilez More)
TEXT Eugen Zentner, Liebe und Leidenschaft — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 30.7.2022 SONG Es ist an der Zeit (Hannes Wader)
TEXT Roland Rottenfußer, Der wirkliche Feind — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 6.8.2022 SONG War — what is it good for? (Edwin Starr)
TEXT Lüül, Wozu ist Krieg gut? — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 13.8.2022 SONG Another brick in the wall (Pink Floyd)
TEXT Alexa Rodrian, Der Ziegel in der Wand — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 20.8.2022 SONG Anthem (Leonard Cohen)
TEXT Madita Hampe, Durch alles geht ein Riss — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 27.8.2022 SONG Feeding off the love of the land (Stevie Wonder)
TEXT Nina Maleika, Zurück zur Verbundenheit — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 3.9.2022 SONG Drei Kreuze für Deutschland (Prinz Pi)
TEXT Nicolas Riedl, Der Sog des Krieges — zur Aktion Friedensnoten

Samstag 10.09.2022 SONG Masters of war (Bob Dylan)
TEXT Wolfgang Wodarg, Meister der Kriege — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 24.09.2022 SONG Die Welt im Fieber (Karat)
TEXT Maren Müller, Die Welt im Fieber — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 1.10.2022 SONG Wehre have all the flowers gone (Joan Baez)
TEXT Ulrike Guérot, Der Kreislauf des Krieges — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 8.10.2022 SONG Peace (Ajeet Kaur)
TEXT Philine Conrad Der Wunsch nach Frieden — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 15.10.2022 SONG Working Class Hero (John Lennon)
TEXT Tom-Oliver Regenauer Das Musik-Monument — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 29.10.2022 SONG Imagine (John Lennon)
TEXT Kenneth Anders Sich den Frieden ausmalen — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 5.11.2022 SONG (What’s So Funny ’Bout) Peace, Love and Understanding (Nick Lowe)
Text Sabrine Khalil Der unbequeme Weg des Fragens — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 12.11.2022 SONG I Can’t Write Left Handed (Bill Withers
Text Ulli Masuth Fragwürdiger Heldenmythos — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 19.11.2022 SONG Sag mir wo die Blumen sind (Marlene Dietrich)
TEXT Oli Ginsberg Vom Krieg verweht — Zur Aktion Friedensnoten

Samstag 26.11.2022 SONG Meinst du, die Russen wollen Krieg? (Jewgeni Jewtuschenko)
TEXT Ulli Gellermann Die Russen wollen keinen Krieg — Zur Aktion Friedensnoten

Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Die geklärten Fronten
Thematisch verwandter Artikel

Die geklärten Fronten

Zum Jahresbeginn scheint zwischen Russland und der Ukraine an einem entscheidenden Punkt Einigkeit zu herrschen — es herrscht ein Krieg zwischen der NATO und Russland.

Wölfe wider Willen
Aktueller Artikel

Wölfe wider Willen

Um Kriege zu rechtfertigen, versuchen Wissenschaft und Politik uns einzureden, dass alle Menschen von einem natürlichen Aggressionstrieb beherrscht würden.