Zum Inhalt:
Die Rückkehr der Lager

Die Rückkehr der Lager

Mehrere Bundesländer wollen Quarantänebrecher in bewachte „Absonderungsplätze“ zwangseinweisen.

Ich bin Deutscher, geboren gegen Ende des Zweiten Weltkriegs und habe auch als „Nachgeborener“ wegen der Gräueltaten vieler Deutscher während des Hitlerfaschismus meine gesamte Jugend- und Studentenzeit unter drückenden Schuldgefühlen gelitten. Seit Tagen lese ich nun in den deutschen Mainstream-Medien, dass viele Bundesländer planen, sogenannte zentrale Sammelstellen, Erstaufnahme-Einrichtungen und Unterbringungsobjekte bereitzustellen für die Zwangseinweisung von Quarantänebrechern. Diese „Absonderungsplätze“ sollen dauerhaft durch einen Wachdienst kontrolliert werden (1).

Da sich mir als Deutschem — und sicher nicht nur mir! — bei diesen Meldungen unwillkürlich finstere Erinnerungen an die Anfänge der deutschen Internierungs- und Konzentrationslager in der Zeit des Nationalsozialismus aufdrängen, sage, schreibe und schreie ich diese Nachricht in die ganze Welt hinaus. Ich kann nicht länger schweigen, weil „Schweigen Verrat bedeutet“. Das sagte der US-amerikanische Baptistenpastor und Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. am 4. April 1967 in seiner historischen Rede gegen den Vietnamkrieg (2).

Wehret den Anfängen!

Am 17. Januar 2021 schrieb Focus online unter der Überschrift „Mehrere Bundesländer wollen Quarantänebrecher zwangseinweisen“:

„Mehrere Bundesländer wollen laut einem Bericht der ‚Welt am Sonntag‘ nun schärfer gegen hartnäckige Quarantäneverweigerer vorgehen. Neben hohen Bußgeldern droht bei Missachtung der geltenden Bestimmungen künftig im Extremfall die Zwangseinweisung in zentrale Sammelstellen, Kliniken oder Jugendarrestanstalten. Bereits jetzt werde dies auf Grundlage richterlicher Anweisungen in Einzelfällen praktiziert“ (3).

Im Anschluss wurden die Pläne der sechs Bundesländer Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Brandenburg, Sachsen, Bayern und Berlin detailliert vorgestellt.

In den deutschen Konzentrationslagern wurden nicht nur Millionen Juden, sondern auch viele andere Menschen ermordet, „wie Kommunisten, Sozialisten, Pfarrer, Systemkritiker, Sinti und Roma, Homosexuelle, Zeugen Jehovas, geistig Behinderte und angebliche ‚Asoziale‘“ (4).

In diesem Zusammenhang lassen allein die Äußerungen des bayerischen Ministerpräsidenten und CSU-Chefs Markus Söder — der seit Tagen öffentlich davor warnt, dass sich aus dem Umfeld oppositioneller Bürger und „Querdenker“, die mit den illegalen staatlichen Zwangsmaßnahmen nicht einverstanden sind, ein „Corona-Mob“, sogar eine „Corona-RAF“ mit einer möglichen „Terrorzelle“ herausbilden könnte (5) — erahnen, was möglicherweise auf die deutschen Bürger zukommt. Die „Rote Armee Fraktion“ (RAF) war zwischen den 1970er- und den 1990er-Jahren eine linksextremistische terroristische Vereinigung in der Bundesrepublik Deutschland.

„Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen …“

Abschließend sei an die Worte des deutschen lutherischen Pfarrers Martin Niemöller (1892 bis 1984) erinnert. Er sprach sich offen gegen Adolf Hitler aus und verbrachte die letzten sieben Jahre der nationalsozialistischen Herrschaft in Konzentrationslagern. Die folgenden Zeilen schrieb er nach Kriegsende:

„Als die Nazis die Kommunisten holten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Kommunist.

Als sie die Sozialdemokraten einsperrten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Sozialdemokrat.

Als sie die Gewerkschafter holten,
habe ich geschwiegen,
ich war ja kein Gewerkschafter.

Als sie mich holten,
gab es keinen mehr,
der protestieren konnte“
(6).


Quellen und Anmerkungen:

(1) https://www.focus.de/finanzen/recht/klinik-erstaufnahmeeinrichtung...zentralstellen-fuer-zwangseinweisungen_id_12878310.html
(2) https://www.globalresearch.ca/beyond-vietnam-a-time-to-break-silence-martin-luther-kings-historic-1967-speech-silence-is-betrayal/5634466
(3) https://www.focus.de/finanzen/recht/klinik-erstaufnahmeeinrichtung...zentralstellen-fuer-zwangseinweisungen_id_12878310.html
(4) https://de.wikipedia.org/wiki/Konzentrationslager
(5) https://www.merkur.de/politik/soeder-csu-coronavirus-raf-gewalt-d...d-afd-radikalisierung-querdenker-usa-demokratie-zr-90163763.html
(6) www.martin-niemoeller-stiftung.de/martin-niemoeller/als-di...

Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Das Kind im Bürger
Thematisch verwandter Artikel

Das Kind im Bürger

Erwachsene Menschen unterwerfen sich Berufspolitikern, als wären diese ihre Eltern ― mit fatalen Folgen