Zum Inhalt:
Die Bildungsrevolution

Die Bildungsrevolution

Im Rubikon-Exklusivinterview beschreibt der Philosoph, Anthropologe und Publizist Dr. Matthias Burchardt wie es zur Gründung der Hannah-Arendt-Akademie kam und wie diese freie Bildung ermöglicht.

Die Universitäten waren einst ein Ort, an welchem kontroverse Diskussionen stattfanden, staatliche Maßnahmen und politische Entscheidungen leidenschaftlich diskutiert und aus zahlreichen Perspektiven beleuchtet wurden. In anderthalb Jahren Pandemie haben sie sich inzwischen zu sterilen Orten entwickelt, in welchen die oberste Maxime die Umsetzung der staatlichen Hygiene-Vorschriften ist. Ein freier, offener Dialog zwischen Befürworten und Kritikern des gegenwärtigen politischen Kurses scheint nicht erwünscht zu sein. Ein technokratisch-autoritärer Geist hat sich in der deutschen Universitätslandschaft etabliert, der dazu führt, dass immer mehr junge Menschen dem etablierten System den Rücken kehren und nach neuen Bildungsmöglichkeiten Ausschau halten.

Die Hannah-Arendt-Akademie bietet diesen Menschen die Möglichkeit, sich in einem Studium Generale einen Überblick zu verschaffen, welche Fachbereiche von Interesse sein könnten und hat mit Dr. Andreas Sönnichsen, Dr. Daniele Ganser und Professor Dr. Max Otte zahlreiche bekannte Köpfe aus dem universitären Spektrum gewinnen können. Im Interview mit Rubikon erfahren Sie von Mitgründer Dr. Matthias Burchardt überdies Hintergründe zur Ausrichtung der Akademie und wie diese in Zukunft kritische Geister ausbilden und fördern möchte.



Flavio von Witzleben im Gespräch mit Matthias Burchardt

Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Wer‘s glaubt, wird selig
Aktueller Artikel

Wer‘s glaubt, wird selig

Die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen soll ab Herbst nur unter Einhaltung der „3G-Regel“ möglich sein: getauft, gläubig, gesegnet.