Zum Inhalt:
Die anständige Impfkommission

Die anständige Impfkommission

Im Rubikon-Exklusivinterview spricht die Fachanwältin für Medizinrecht Beate Bahner über die neuesten Zahlen zu unerwünschten Nebenwirkungen der Corona-Impfung und den Umgang des Paul-Ehrlich-Instituts damit.

Das Buch „Corona Impfung: Was Ärzte und Patienten unbedingt wissen sollten“ von Beate Bahner ist erschienen und erfreut sich großer Beliebtheit. Beim E-Book, das ja kostenlos bestellbar sein sollte, hat etwas technisch nicht geklappt. Doch der Schaden sollte in der Zwischenzeit repariert sein. Kuriosum am Rande: Vielleicht die Panne nutzend hat sich ein gewisser Glenn Arroyo als Co-Autor neben Beate Bahner auf das Buchcover gesetzt und bietet das Buch jetzt ― auf 121 Seiten verkürzt ― für 20,32 Euro an. Das scheint allerdings allen potenziellen Käufern rechtzeitig aufgefallen zu sein. Wie der Fake möglich war, darüber rätseln selbst die Experten.

In der nächsten Folge erzählt Beate Bahner aus dem Alltag ihrer Anwaltskanzlei und was sich da in den letzten anderthalb Jahren alles verändert hat. Welche Repressalien müssen Ärzte und Patienten erdulden und was können sie dagegen tun? Tag für Tag verschärfen sich die Maßnahmen gegen Kritiker und Zweifler. Die Betreiber der Pandemie zittern offenbar vor ein paar wahnumnachteten Verschwörungstheoretikern.



Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Planet im Aufruhr
Aus dem Archiv

Planet im Aufruhr

Trotz aller schlechten Nachrichten häufen sich in letzter Zeit Entwicklungen und Protestbewegungen, die Hoffnung bedeuten. Buchauszug aus „Neuordnung“.