Zum Inhalt:
Hilfe-Icon Unterstützen
Der Täterstaat

Der Täterstaat

Die USA wollen verhindern, dass die EU und Russland Syrien wiederaufbauen.

„Die Idee, ein Land wiederaufzubauen, das in erster Linie von Assad und mit Hilfe von den Iranern und Russen zu unseren Lasten zerstört wurde, […] ist lächerlich“, zitiert euronews den US-Diplomaten James Jeffrey.

Laut EU Observer sagte Jeffrey am Dienstag, den 30.10.2018, in Brüssel, dass die USA alles tun werden, um einen Wiederaufbau Syriens zu verhindern (1).

Die Botschaft ist eindeutig: Assad, Russen und der Iran sind die Bösen! Nur wir sind die Guten!

Wer ist denn der Terror- und Verbrecherstaat Nummer 1 auf dieser Welt? Welcher andere Staat war zu der „Leistung“ fähig, in Post-9/11-Kriegen etwa 6 Millionen Tote zu „produzieren“ und dabei 6 völlig zerstörte und total destabilisierte Länder zu hinterlassen? Im Klartext: Die USA haben Afghanistan, Irak, Libyen, Pakistan, Somalia und Syrien zerlegt. Im Jemen unterstützen sie die Völkermörder mit Logistik und Waffen.

Die USA haben aus der Zerstörung anderer Länder, die ihnen im Rahmen ihres Anspruchs auf Weltherrschaft im Wege stehen, schon lange ein multiples Geschäftsmodell gemacht.

Erst zerstören und chaotisieren sie die Länder und verdienen daran mit ihrem staatsterroristisch-militärischen-industriellen Kommunikationskomplex. Er ist die eigentliche US-Regierung.

Dass sie mit Hilfe ihrer installierten Regime und Hilfstruppen den Wiederaufbau der Länder nun auch zu einem einträglichen Geschäft machen wollen, gehört zum Gesamtbild ihrer strukturellen Verkommenheit.

Diese geschrumpften, sozial verwüsteten Kindergehirne der Neocons haben sich offensichtlich noch immer nicht von der Botschaft befreit, die ihnen ihre Eltern mit auf den Lebensweg gegeben haben:

„Was du kaputt gemacht hast, musst du auch wieder in Ordnung bringen. Und zwar ganz allein!“


Quellen und Anmerkungen:

(1) https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2018/11/01/usa-wollen-wiederaufbau-syriens-verhindern/

Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.
Creative Commons Lizenzvertrag

Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen möchten, können Sie hier eine Spende abgeben. Da wir gemeinnützig sind, erhalten Sie auch eine Spendenquittung.