Zum Inhalt:
Den Energiehaushalt sanieren

Den Energiehaushalt sanieren

Im Rubikon-Mutmachgespräch erläutert die Heilpraktikerin Uschi Eichinger, wie unser Körper und Geist durch Dauerstress an Kraft verlieren und wie wir sie wiedererlangen.

Der Stress-Teufelskreis erzeugt ein Grundrauschen des Angespannt-Seins. Ein richtiges „Runterkommen“ ist in einer Gesellschaft der durchgeschnittenen Bremskabel kaum möglich. Formulierungen wie „Alles gut, kein Stress“ deuten bereits darauf hin, dass der Stress allgegenwärtig ist. Dass ein unablässiges Im-Stress-Sein beim Menschen physisch wie mental Verschleißerscheinungen und Erkrankungen zeitigt, ist eine logische Kausalkette, für die es im Grunde genommen keines Medizinstudiums bedarf. Und dennoch berichtet die Burnout-Expertin Uschi Eichinger davon, dass viele Menschen erst viel zu spät, im völlig ausgebrannten Zustand bei ihr Hilfe suchen, wenn die geschundenen Organe bereits aus dem letzten Loch pfeifen.

Im Gespräch mit Friederike de Bruin erläutert Eichinger über Möglichkeiten, einem solchen physischen wie psychischen Ausbrennen präventiv auf Ebene der Ernährung, der Lebensumstellung, der Gestaltung der Außenwelt und der mentalen Hygiene zu begegnen. Diese Vorkehrungen sind individuell wie kollektiv dringender denn je. Seit drei Jahren halten Politik und Medien die Bevölkerung in der Geiselhaft einer Stress-Achterbahn, die mit einem Panik-Orchester und restriktiven Maßnahmen betrieben wird. Doch wir können uns aus dieser Achterbahn befreien.


Friederike de Bruin im Gespräch mit Uschi Eichinger


Quellen und Anmerkungen:

Weiterführende Informationen: https://www.uschi-eichinger.com/

VG-Wort Zählpixel
Spenden per SMS
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann senden Sie einfach eine SMS mit dem Stichwort Rubikon10 an die 81190 und mit Ihrer nächsten Handyrechnung werden Ihnen 10 Euro in Rechnung gestellt, die abzüglich einer Gebühr von 17 Cent unmittelbar unserer Arbeit zugutekommen.
Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk ist unter einer Creative Commons-Lizenz (Namensnennung - Nicht kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International) lizenziert. Unter Einhaltung der Lizenzbedingungen dürfen Sie es verbreiten und vervielfältigen.

Weiterlesen

Alte Kirchen, neuer Glaube
Thematisch verwandter Artikel

Alte Kirchen, neuer Glaube

Unabhängig vom jeweiligen politischen System erwiesen sich die großen Kirchen immer als verlässliche Partner der Macht — zuletzt auch in Zeiten der Corona-Religion.

Mein Weg ins Leben
Aktueller Artikel

Mein Weg ins Leben

„Ist unser tiefster Schmerz womöglich das Tor zu unserer Heilung?“, fragt Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke in seinem persönlichsten sowie für längere Zeit wohl letzten Artikel für unser Magazin.